LIONS Quest

- Erwachsen werden
- Erwachsen handeln
- Zukunft in Vielfalt

Weitere Informationen zu LIONS Quest:

Lions-Quest ist ein effektives Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm für junge Menschen von zehn bis 21 Jahren, das die persönlichen, sozialen und demokratischen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen stärkt. Es ist deutschlandweit von allen Kultusministerien anerkannt und steht unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung.

Von den Lions gefördert, hat sich Lions-Quest seit dem Programmstart 1994 zum führenden und meistgenutzten Präventionsprogramm für junge Menschen in Deutschland entwickelt. Durch über 5.400 Seminare (Stand: 2021) wurden bereits Millionen von Schülerinnen und Schüler mit Lions-Quest erreicht und die deutsche Bildungslandschaft maßgeblich mitgestaltet.

Lions-Quest genießt eine hohe Reputation in der Bildungswelt und wird von anerkannten Akteuren des Bildungs- und Gesundheitssektors als wirksames Programm für Primärprävention bei Kindern und Jugendlichen empfohlen. Dabei ist Lions-Quest nicht nur für Lehrkräfte, sondern auch für alle anderen sozialen Berufe geeignet, in denen regelmäßig mit Gruppen junger Menschen über längere Zeit zusammengearbeitet wird.

Durch die kontinuierliche Anpassung auf aktuelle Anforderungen wie digitale Angebote und die Ausrichtung auf Kompetenzen für das 21. Jahrhundert bleibt Lions-Quest wettbewerbsfähig und zukunftssicher.

Das Seminarangebot Lions-Quest basiert auf drei Säulen:
Lions-Quest „Erwachsen werden“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren (Sekundarstufe I) und vermittelt Lebenskompetenzen.

Lions-Quest „Erwachsen handeln“ fördert neben einer vertieften Vermittlung von Lebenskompetenzen die Demokratiebildung und das „Service Learning“ in der Sekundarstufe II (15 – 21 Jahre).

Lions-Quest „Zukunft in Vielfalt“ adressiert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von zehn bis 21 Jahren und vermittelt interkultureller Kompetenzen, Toleranz und Akzeptanz von anderen Kulturen.

In zweieinhalbtägigen praxisnahen Lehrerfortbildungen werden die jeweiligen Programminhalte von Lions-Quest durch professionelle Lions-Quest-Trainerinnen und -Trainer an Lehrkräfte vermittelt. Diese können nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Seminar das Programm Lions-Quest unmittelbar in ihren Klassen einsetzen, um bei ihren Schülerinnen und Schülern sozial-emotionales Lernen sowie die jeweiligen Schwerpunkte der Lions-Quest-Programme altersgerecht zu fördern.

Scroll to Top